Gesundheitswesen: Bauen und Sanieren ohne Fördermittel

Moderne Finanzierungskonzepte im Gesundheitswesen

Immotec - Baumanagement und ProjektsteuerungDem Wunsch vieler Betreiber zu modernisieren, erweitern oder neu zu bauen steht unmittelbar die Frage der Finanzierung der Maßnahme gegenüber. Anlässlich der Fachforen Gesundheitswesen gab Ralf Rill, Geschäftsleitung der Immotec Baumanagement und Projektsteuerungsgesellschaft mbH in seinem Vortrag interessante Ansätze und praktische Beispiele zu alternativen Finanzierungskonzepten im Gesundheitswesen.

Ist-Situation:

  • Freigemeinnützige und private Träger haben die Verantwortung, älteren und pflegebedürftigen Menschen ein Zuhause zu geben und zu helfen, wo Hilfe gebraucht wird.

Aber:

  • stetig steigende Auflagen und Anforderungen an Betreuung, Pflege, Wohnen und Leben
  • häufig Neubaumaßnahmen oder Generalsanierungen unumgänglich, wofür oftmals Geld fehlt

Die Objektförderung der Länder wurde größtenteils in eine Subjektförderung (Pflegegeld) gewandelt.

Dieses führt zu einer Pluralisierung der Finanzierungsformen im Sozialwesen.

Regelkreis vieler Einrichtungen

Regelkreis

Die meisten Investitionen bringen keine unmittelbare Verbesserung der Qualität für die Bewohner. Nur eine ganzheitliche Betrachtung bietet einen Ausweg aus diesem Kreislauf.

Ein ganzheitliches Konzept

  • Finanzielle Unabhängigkeit von staatlichen Fördermitteln oder Zuschüssen
  • Zeitnahe Realisierung Ihres Vorhabens
  • Keine Einschränkung der Bettenzahl (wie oft in Verbindung mit öffentlichen Fördermitteln)
  • Termin- und Kostensicherheit
  • Ein Ansprechpartner von der Finanzierung bis zur schlüsselfertigen Übergabe

Ganzheitliche Projektentwicklung

Tatsächliche Zielkosten / Dynamische Betrachtung

  • Ermittlung der vorhandenen und der geforderten Standards (Novelle HeimMinBauV, HeimG, Brandschutz)
  • Verhältnis von Einzel- zu Doppelzimmer
  • Geplante Kubatur pro Bett (Bauwerksvolumen)
  • Festlegen der zukünftigen Standards der Einrichtung
  • Beachten besonderer Projektbedingungen (Abbruchkosten, temporäre Unterbringung der Bewohner, Altlasten, Sondergründung)
  • Indexierung der Baukosten in erheblichem Umfang!

Die Beeinflussung der Kosten nimmt mit der Bauzeit ab

Es ist ein Trugschluss zu glauben, Finanzierungslücken lassen sich während der Vergabeverhandlungen mit Bauunternehmen und Handwerkern schließen.
Werfen Sie eine risikoreiche Projektierung besser weg und beginnen von vorne!
Immotec - Baumanagement und Projektsteuerung

Arbeiten mit dem Ziel-Pflegesatz

  • marktgängiges Heimentgelt bedingt die Kostensteuerung im Betrieb – insbesondere bei Trägern langjährig bestehender Häuser

wesentlichen Bereiche für Analyse der Kostensteuerung:

  • Schaffung einer optimalen Betriebsgröße beim Neubau oder einer Sanierungsmaßnahme
  • Optimierung von Organisationseinheiten in der Planung (z.B. kurze Wege)
  • Reorganisation / Optimierung des Personaleinsatzes in der Pflege/ Betreuung unter Beachtung der Qualitätskriterien

Alternative Finanzierung: Off-Balance-Struktur

Ein Schlüssel liegt in der Umkehrung des Verhältnisses von Anteilen und Stimmrecht.
Immotec - Baumanagement und Projektsteuerung

Mit einem Business plan überzeugen

Warum einen Business Plan schreiben?

  • Zunehmend Akquise von Eigen- und Fremdkapital auf dem Kapitalmarkt notwendig.
  • Der Informationsbedarf von Banken und Investoren zur Risikobewertung muss bedient werden.
  • In einer fundierten Unternehmensplanung sind betriebswirtschaftliche und strategische Ziele klar belegt.

Ein professioneller Business Plan ist der Schlüssel, um Banken zu überzeugen und der Geschäftsführung eine Richtung zu geben.

Anforderungen der Bank erfüllen

  • Adäquate Bonität
  • Ausreichende Sicherheiten
  • Zukunftsfähiges Geschäftsmodell
  • Belastbare Planungsrechnung
  • Offene und informative Kommunikation

Vertrauen in Sie und Ihr Vorhaben zu schaffen, verbessert ihr Rating ganz erheblich!
Quelle: Bank für Sozialwirtschaft, Köln

Business Plan: Expertenrat verbessert Ihre Aussichten

  • Prüfung Ihres Konzeptes auf „Herz und Nieren“
    Ungereimtheiten und Verbesserungspotential aufdecken
  • Banken stellen hohe Anforderungen an Business Pläne
  • Verzicht auf für Laien zeitaufwendige Schreib- und Recherchearbeiten: Experten wissen wie und wo Informationen zu bekommen sind
  • Experte als Sparringspartner: Struktur bei der Erstellung und Qualitätssicherung
  • Lassen Sie sich sachkundig von Fachleuten unterstützen! Viel Erfolg!

Kontaktdaten:

Ralf Rill
www.immotec.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*